zum Menü
Home

Leonard Cohen

I Did It My Way - Comme d'habitude

Besetzung: 6 Saxophone (SAAATB)
Opt. Besetzung: 6 Saxophone (AATTTT)
Ausgabe: Partitur und Stimmen
Komponist: Jacques Revaux, Claude François
Schwierigkeit:
(mittel)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
lieferbar | Lieferzeit 2-5 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Interpret: Leonard Cohen
Bearbeiter: Dirk Zygar
Verlag: Exklusiv-Noten
Bestell-Nr.: EXKL-SAX4061
ISMN: 9790502052799
Erscheinung: 01.01.2018

Beschreibung:

Der französische Komponist Claude François verarbeitete seine Verzweiflung über das Ende seiner Beziehung zu der acht Jahre jüngeren Sängerin France Gall in dem Ende 1966 verfassten englischsprachigen Lied For You, das jedoch niemand singen wollte. Ein Jahr später entstand in Zusammenarbeit mit dem Trompeter und Liedtexter Gilles Thibault das Lied Comme d'habitude, zu dem François den Refrain und Thibault den Text beisteuerte. Dieser neue Text griff nicht mehr die Geschichte des englischen Ursprungstextes auf, sondern handelte von einem älteren Ehepaar, das sich auseinandergelebt hat und dessen Liebe in der Alltagsroutine untergeht. Im November 1967 brachte er es auf einem eigenen Label zunächst als Single heraus, im Dezember folgte eine gleichnamige Langspielplatte.

Paul Anka hörte das Chanson während eines Frankreich-Aufenthalts im Radio und schrieb nach seiner Rückkehr in New York City einen englischen Text. Anlass war eine Unterhaltung mit Frank Sinatra in Miami, während der Anka erfuhr, dass sich Sinatra wegen der ständigen Mafia-Vorwürfe aus dem Musikbusiness zurückziehen wolle. Erstaunt hierüber befasste sich Anka mit der Melodie, zu der er nachts in wenigen Stunden einen auf Sinatra fokussierten Text schrieb. Ankas englischer Text handelt von der Retrospektive auf ein erfülltes Leben eines Mannes, das er auf seine Art gelebt hat. Das metaphorische Intro handelt vom baldigen Ende, wo sich Sinatra dem letzten fallenden Vorhang gegenübersieht. Frank Sinatra nahm das Stück am 30. Dezember 1968 bei Western Records in Hollywood in zwei Takes und in weniger als einer halben Stunde auf. Trotz seiner kritischen Meinung über die Qualität des Liedes hat er es bis zum Ende seiner Bühnenkarriere 1994 mehr als tausend Mal gesungen. Sinatras Version kam im Jahre 2000 in die Grammy Hall of Fame.

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: