zum Menü
Home

Joseph Haydn

Klaviersonate e-moll Hob. XVI:34

Revidierte Ausgabe von HN357 - Einzelausgabe aus HN1340

Besetzung: Klavier
Ausgabe: Spielpartitur(en) (Urtext)
Komponist: Joseph Haydn
Schwierigkeit:
(mittel)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

Mindestbestellwert € 10.– (Downloads: € 5.–)

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Tonart: e-Moll
Opus: Hob21:34
Verlag: Henle Verlag
Bestell-Nr.: HN1582
ISMN: 9790201815824
Herausgeber: Georg Feder
Sprache: deutsch, englisch, französisch
Erscheinung: 01.09.2022
Gewicht: 108 g
Seiten: 20

Beschreibung:

Nur wenige Klaviersonaten Haydns stehen in einer Moll-Tonart; ihnen allen ist ein düsterer, trotziger Tonfall zu eigen. Die Eröffnung der berühmten e-moll-Sonate mit ihrem ungeduldig-pochenden Kopfmotiv gehört sicher zu den leidenschaftlichsten Sonatensätzen des Wiener Klassikers. Der G-dur-Mittelsatz entführt hingegen in eine lichtdurchflutete Gegenwelt, während das Finale zwar rastlos anhebt, mit seinem Wechselbad von Dur und Moll jedoch einen heiter-ironischen Schlusspunkt setzt. Entdecken Sie diese Perle unter den Haydn-Sonaten neu mit Murray Perahias Fingersatz, der Ergonomie mit äußerster Klangsensibilität verbindet! Der Notentext dieser praktischen Henle-Urtextausgabe wurde im Rahmen der Revision aller Haydn-Klaviersonaten auf den neuesten Forschungsstand gebracht.

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: