zum Menü
Home

Giacomo Puccini

Preludio sinfonico SC32

Besetzung: Orchester
Ausgabe: Partitur
Komponist: Giacomo Puccini
inkl. MwSt. zzgl. Versand
lieferbar | Lieferzeit 2-4 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Opus: SC32
Genre: Klassik
Verlag: Carus-Verlag
Bestell-Nr.: CV16206-00
ISMN: 9790007063580
Erscheinung: 06.08.2009
Gewicht: 203 g
Seiten: 40

Beschreibung:

Ottavino, 2 Fl, 2 Ob, Eh, 2 Clt, 2 Fg, 4 Cor, 2 Tr, 3 Trb, Oficleide, Perc, Arpa, 2 Vl, Va, Vc, Cb

Das Preludio sinfonico in A-Dur, Giacomo Puccinis zweites Orchesterwerk, wurde 1882 geschrieben, während der Komponist seine Studien am Mailänder Konservatorium vervollständigte. Das Stück zeigt den bemerkenswerten musikalischen Fortschritt seines Autors und sein beachtliches Talent im sinfonischen Genre, was ihn - unterstützt von einer leidenschaftlichen melodischen Erfindung - entschieden unter den italienischen Opernkomponisten des fin de siècle hervorhebt. Die Art, mit der das einzige Thema des Preludio entwickelt und variiert wird, dabei zwischen Diatonik und Chromatik über komplexen Harmonien wechselnd, erinnert an Stellen von Massenet und des romantischen Wagner. Vor allem in den Klangfarben des Anfangs und des Endes zeigt sich eine enge Verknüpfung mit dem Vorspiel zu Lohengrin. Doch wenn die Melodie mit Tutta forza den Höhepunkt erreicht, ist schon jene 'verzweifelte Leidenschaft', die zehn Jahre später die Partitur von Manon Lescaut durchdringen wird.

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: