zum Menü
Home

Friedrich Hartmann Graf

Quartett in D-dur für 4 Querflöten

Besetzung: Querflötenquartett
Ausgabe: Noten
Komponist: Friedrich Hartmann Graf
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Bearbeiter: Ingo Gronefeld
Tonart: D-Dur
Verlag: Edition Kunzelmann
Bestell-Nr.: KU-GM819
Gewicht: 96 g

Beschreibung:

Mit Friedrich Hartmann Graf (geb. 1727 in Rudolstadt, gest. 19. 8. 1795 in Augsburg) lernen wir einen sicherlich zu Unrecht vergessenen Meister der empfindsamen Zeit kennen. Von seinem Vater, Johann Graf, wurde er im Spiel auf der Flöte und in der Komposition unterwiesen und entwickelte sich zu einem äusserst vielseitigen Musiker. Hamburg, Den Haag, London und Augsburg sind seine hauptsächlichen Wirkungsstätten. Als Flötenvirtuose bereiste er fast ganz Europa und hatte auch als Dirigent und Komponist glänzende Erfolge. Die königl. schwedische Akademie für Musik ernannte Graf zu ihrem Mitglied und die Universität Oxford verlieh ihm die Doktor-Würde. Grafs Kompositionen sind uns im wesentlichen in zeitgenössischen Drucken überliefert, deren Verbreitung in den europäischen Bibliotheken für die Wertschätzung spricht, die man Friedrich Hartmann Graf zu seiner Zeit entgegenbrachte. Mit der Veröffentlichung des vorliegenden Quartettes für vier Flöten wird ein spielfreudiges und musikalisch lohnendes Werk zugänglich gemacht, das eine willkommene Bereicherung der Literatur für FlötenEnsemble sein dürfte. Ingo Gronefeld

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: