zum Menü
Home

Heinrich Schütz

Musikalische Exequien 1-3

Besetzung: 2 Gemischte Chöre (SATB) und Orgel
Opt. Besetzung: 2 Gemischte Chöre (SATB) und Ensemble
Ausgabe: Partitur
Komponist: Heinrich Schütz
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Verlag: Carus-Verlag
Bestell-Nr.: CV20279-00
ISMN: 9790007033989
Erscheinung: 31.10.1990
Gewicht: 230 g
Seiten: 64

Beschreibung:

Zu diesem Werk ist carus music, die Chor-App, erhältlich, die neben den Noten und einer Einspielung einen Coach zum Erlernen der Chorstimme enthält. Mehr Informationen unter www.carus-music.com.

Heinrich Schütz komponierte die Musikalischen Exequien SWV 279-281 zur Trauerfeier seines Landesherrn Heinrich Posthumus Reuß 1635/1636. Von den drei Teilen, die an unterschiedlichen Stellen innerhalb des Trauergottesdienstes erklingen sollten, basiert der erste - der Form nach ein geistliches Konzert für Chor und Solisten - auf den zahlreichen Bibelstellen, die auf dem, nach Vorgabe des Verstorbenen zu seinen Lebzeiten gestalteten Sarg aufgebracht waren. Es folgt eine doppelchörige Motette über den Predigtext ('Herr, wenn ich nur dich habe') und zum Beschluss der Lobgesang des Simeon ('Herr, nun lässest du deinen Diener fahren'), zu dem ein Fernchor - gleichsam aus dem Himmel - das 'Selig sind die Toten' anstimmt. Mit dieser Auftragskomposition hat Schütz eine der kunstvollsten und zugleich innigsten Trauerkompositionen der Musikgeschichte geschaffen.

Inhaltsverzeichnis:

Musikalische Exequien I
Konzert in Form einer deutschen Begräbnis-Missa

Heinrich Schütz

Musikalische Exequien II

Paul Horn, Heinrich Schütz | Arrangeur: Paul Horn

Musikalische Exequien II

Heinrich Schütz | Arrangeur: Paul Horn

Musikalische Exequien III

Heinrich Schütz

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung:

Ausgabe bestellen: