zum Menü
Home

Johann Joseph Fux

Suite C-Dur

Besetzung: Holzbläserquintett
Ausgabe: Partitur und Stimmen
Komponist: Johann Joseph Fux
Schwierigkeit:
(mittel)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
lieferbar | Lieferzeit 2-5 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Bearbeiter: Klaus Winkler
Tonart: C-Dur
Verlag: Musikverlag Rundel
Bestell-Nr.: MVSR5111
Dauer: 6:50 min
Maße: 210x297 mm

Beschreibung:

Die Musizierstunde-Ensemble Time 111

Flöte in C
Oboe
Klarinette in Bb
Horn in Eb/F
Fagott (Basson)

Johann Joseph Fux (1660 - 1741), bekannt als Musiktheoretiker und Kapellmeister dreier Kaiser in Wien, schuf ein umfangreiches Oeuvre: eine große Zahl kirchenmusikalischer Werke (Messen, Requien, Vespern, Psalmen, etc.), Oratorien, Opern und Instrumentalmusik, von denen nur ein kleiner Teil im Druck erschien.

Seine Sammlung 'Concento musico-instrumentalis', Kaiser Joseph I. gewidmet, erschien gedruckt 1701 in Nürnberg; der Band enthält 7 Partiten (Orchestersuiten) mit einer jeweils schwankenden Zahl von Einzelsätzen, die mit Streichern, Oboen, Fagott und gelegentlich Flauto und Clarino besetzt sind.

Um das instrumentale Werk von J.J. Fux einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurden einzelne Sätze zu 'Suiten' zusammengestellt. Bei der Auswahl wurde auf die zyklische Aufführungsmöglichkeit geachtet. Weitere Gesichtspunkte waren eine möglichst hohe Affinität der melodischen Bildungen zum Bläserischen und die Identität bzw. Verwandtschaft der Tonarten der einzelnen Sätze.  Die Sätze waren im Original vier- bzw. fünfstimmig konzipiert, gelegentlich wurde die fünfte Stimme anhand der Bezifferung des Basso continuo in motivischer Angleichung ergänzt. Das originale Notenbild weist kaum Vorschriften zur Artikulation auf; einzelne Bindebögen wurden analog ergänzt. Es werden einige Vorschläge zur dynamischen Ausführung der einzelnen Sätze gemacht, die aber keineswegs als bindend angesehen werden müssen. Die angegebenen Metronomzahlen können ebenso als Orientierung dienen.

Mögen die Stücke dazu dienen das leider vielfach vergessene kompositorische Schaffen von Fux in neuer Gestalt bekannt zu machen und wieder in Erinnerung zu rufen.

Klaus Winkler

Inhaltsverzeichnis:

Entrée
Menuett
Follie-Allegro
Gigue-Presto

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: