zum Menü
Home

Albert Mangelsdorff

Anleitung zur Improvisation

für Posaune

Besetzung: Posaune
Ausgabe: Noten
Komponist: Albert Mangelsdorff
Druckversion kaufen
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Verlag: Schott Musik
Bestell-Nr.: ED5043
ISMN: 9790001057776
Herausgeber: Carlo Bohländer
Sprache: deutsch
Erscheinung: 24.04.1985
Gewicht: 133 g
Seiten: 28

Beschreibung:

Jazz ist Rhythmus und Improvisation. Diese Anleitung will den Weg weisen, wie sich jeder das Improvisieren aneignen kann. Von der einfachen Übung bis zum vollendeten Chorus sind alle Schwierigkeitsgrade berücksichtigt. Darüber hinaus können zwei oder mehr Spieler verschiedener Instrumente sich durch gemeinsames Üben mit der Kollektiv-Improvisation vertraut machen. Für diesen Zweck weisen die Übungen gleicher Nummer bei allen Instrumenten dieselbe Harmoniefolge und dieselbe (klingende) Tonart auf.
Der Erfolg wird sich einstellen, wenn die Besonderheiten des Rhythmus, die Regeln der Melodiebildung und die harmonischen Grundlagen des Jazz in den den Schriften aus der Jazz-Studio-Reihe beachtet werden.
Inhalt
- Das Instrument
- Anleitung zur Improvisation
- Erklärung der Phrasierungszeichen
- Akkordeigene Töne
- Careless Love-Melodie
- Careless Love-Chorus Blues
- Diatonisch-akkordfremde Töne
- Begleitung
- Chromatisch-akkordfremde Töne und Blue Notes
- Die Kadenznummer
- Akkordeigene Töne
- diatonisch-akkordfremde Töne
- Chromatisch-akkordfremde Töne
- Go down Moses
- akkordeigene Töne
- diatonisch-akkordfremde Töne
- chromatisch-akkordfremde Töne (jeweils am Beispiel von Go down Moses)
- Möglichkeiten zur Bereicherung des Klangbildes
- Alterierte Akkorde

Inhaltsverzeichnis:

Das Instrument
Anleitung zur Improvisation
Erklärung der Phrasierungszeichen
Akkordeigene Töne
Careless Love-Melodie
Careless Love-Chorus Blues
Diatonisch-akkordfremde Töne
Begleitung
Chromatisch-akkordfremde Töne und Blue Notes
Die Kadenznummer
Akkordeigene Töne
diatonisch-akkordfremde Töne
Chromatisch-akkordfremde Töne
Go down Moses
akkordeigene Töne
diatonisch-akkordfremde Töne
chromatisch-akkordfremde Töne (jeweils am Beispiel von Go down Moses)
Möglichkeiten zur Bereicherung des Klangbildes
Alterierte Akkorde

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: