zum Menü
Home

Ludwig van Beethoven

Klavierquartette

Besetzung: Klavierquartett
Ausgabe: Stimmensatz (Urtext)
Komponist: Ludwig van Beethoven
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Verlag: Henle Verlag
Bestell-Nr.: HN234
ISMN: 9790201802343
Herausgeber: Siegfried Kross
Erscheinung: 15.07.2002
Gewicht: 717 g
Seiten: 180

Beschreibung:

Dass Beethoven nur vier Klavierquartette hinterließ, kann man nur bedauern, denn die vier Opera gehören zu den beliebtesten Werken dieses Genres. Drei davon, die Quartette WoO 36, sind noch in Bonn entstanden und gehören zu Beethovens besten Jugendwerken überhaupt. Auch wenn sie Mozart'schen Geist atmen, sind sie doch schon typischer Beethoven. Wie sehr er sie auch später noch schätzte, geht daraus hervor, dass er den langsamen Satz des dritten Quartetts in seiner ersten Klaviersonate, op. 2 Nr. 1, wiederverwendete. Das vierte Quartett stellt eine andere Fassung des Bläserquintetts op. 16 dar.

Inhaltsverzeichnis:

Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier Es-dur op. 16
Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier Es-dur WoO 36,1
Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier D-dur WoO 36,2
Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier C-dur WoO 36,3

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: