zum Menü
Home
(4.59 / 5.00)

Lorna Lutz Heyge

Musikgarten - Gemeinsam Musizieren: Tierwelt

Liederbuch mit CD

Besetzung: Elementare Musikpädagogik
Ausgabe: Buch und CD
Komponist: Lorna Lutz Heyge
inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Serie: Musikgarten - Wir machen Musik
Verlag: Hohner Verlag
Bestell-Nr.: MH75235-50
ISMN: 9790202963005
ISBN: 9783920468792
Sprache: deutsch
Erscheinung: 11.12.2003
Gewicht: 132 g
Maße: 200x200 mm
Seiten: 48

Beschreibung:

für 1 1/2 bis 3-jährige Kinder
Gemeinsam Musizieren ist für Kleinkinder und Erwachsene gedacht. Kleinkinder lernen durch Spielen, Nachforschen und, vor allem, durch Bewegung. In diesem Büchlein wollen wir Sie mit 'spielerischem' Musizieren vertraut machen, das Sie mit Ihrem Kleinkind praktizieren können. Die ersten sechs Lebensjahre sind die wichtigsten für die Formung des Menschen. In diesen Jahren erfassen Kinder alles in ihrer Umgebung. So bringen sie sich letztlich selber das Aufrechtstehen, das Gehen, die Muttersprache - auch jede andere Sprache, die in ihrer Umgebung gesprochen wird - bei. Zum Lernen brauchen sie nur wach und dabeizusein. Sie nehmen Eindrücke ihrer Umwelt auf und verarbeiten sie. Somit ist ihre häusliche Umgebung die erste Schule des Kindes und Sie, liebe Eltern, sind die wichtigsten Lehrer Ihrer Kinder. Je früher ein Kind mit der Musik und ihren Instrumente sowie der Atmosphäre, die Musik zu bewirken vermag, vertraut wird, um so freier wird es sich fühlen, selber und unbefangen zu musizieren. Am leichtesten wird Ihr Kind den Weg zur Musik finden, wenn Sie mehrmals am Tag musizieren. Wenn Musik in den natürlichen Tagesablauf eingebaut ist, wird Ihr Kind als Begleitung zu seinen Aktivitäten umso mehr selber singen, tanzen und Geräusche nachahmen. Zu bestimmten Tageszeiten können Sie ein musikalisches Spiel einplanen. Daneben sollte sich die Möglichkeit zum Musizieren eher zufüllig udn absichtslos ergeben. Kniereiten, Fingerspiele, Lieder mit Körperbewegungen, Instrumente spielen, Versteckspiele, Wiegen und Schlaflieder sind alles Aktivitäten, die Ihnen für jeden Tag eine groß e Auswahl an Möglichkeit des 'spielerischen' Musizierens anbieten. Ihr Kind wird erleben, dass Sie gerne musizieren und dass Sie sich musikalisch auszudrücken vermögen. Ihre Freude am Musizieren kann Ihr Kind stark beeinflussen, selber Freude am Musizieren zu entwickeln. Kleinkindern ist die Neigung angeboren, alle Dinge ihrer Umgebung zu berühren, zu bewegen, auszuprobieren. So ist es nur ganz natürlich, dass Kinder sich auch sehr gerne Musikinstrumenten zuwenden. Schaffen Sie geeignete einfache Instrumente für Ihr gemeinsames Musizieren an; lassen Sie Ihr Kind die Instrumente richtig handhaben, d.h. anfassen, benutzen und herumtragen. 'Gemeinsam musizieren' - aktiv musizieren - sich zur Musik bewegen, Musik erleben, Instrumente spielen, Musik hören - alle diese Aktivitäten machen kleinen Kindern Freude. Mehr als je zuvor wird von der psychologischen Forschung die freudige Anregung in einer zusagenden Umgebung als die wichtigste Motivation zum Lernen betrachtet. 'Spielen' Sie mit Ihrem Kind Musik!Melodie mit Text

Inhaltsverzeichnis:

Kniereiter: Der Jäger längs dem Weiher ging
Eins, zwei, drei, vier, fünf
Es saß ein klein wild Vögelein
Hopp, hopp, hei
So fahren die Damen
Fingerspiele, Sprechverse: Die Fischlein
Es saßen zwei Tauben
Muh, muh, muh!
Sperling ist ein kleines Tier
Lieder und Verse zum Bewegen: Auf unsrer Wiese gehet was
Erst kommt der Sonnenkäferpapa
Gretel, Pastetel
Ich habe zwei Augen
Klein Häschen
Kommt ein kleiner Käfermann
Oh, Belinda
Was haben die Gäns' für Kleider an?
Gruppenund Kreistänze: Heißa, Kathreinerle
Mit den Füßen geht es trapp, trapp, trapp
Mudder Wittsch
Tanz der wilden Pferde
Einfache Lieder, Wechsellieder: Alle meine Entchen
Die Kinder, die sind da
Kuckuck, Kuckuck
Was sagt uns denn die Kuh?
Widewenne heißt meine Puthenne
Lieder für Erwachsene zum Vorsingen, Wiegen-/Schlaflieder: Der arme Bauer
Es saß ein schneeweiß Vögelein
Im Mutterarm
Weißt du, wieviel Sternlein stehen?
Zwischen Berg und tiefem Tal
Lieder für einfache instrumentale Begleitung: Der Hahn ist tot
Die Vogelhochzeit
Es ging 'ne Zieg' am Wege 'naus
Frau Schwalbe
Fuchs, du hast die Gans gestohlen
Heut ist ein Fest
Sitzt a schöns Vogerl
Spiele mit einem Reifen oder einem Tuch: Das Fröschlein
Die Wäldermeidli
Summ, summ, summ!
Zieh, Schimmel, zieh!

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: