zum Menü
Home

Joseph Joachim Raff

6 Morceaux op. 85

für Violine und Klavier

Besetzung: Violine und Klavier
Ausgabe: Klavierpartitur und Stimme(n) (Urtext)
Komponist: Joseph Joachim Raff
inkl. MwSt. zzgl. Versand
lieferbar | Lieferzeit 2-4 Werktage

Limit: Stück

nicht in allen Ländern verfügbar.

mehr erfahren >

Auf einen Blick:

Opus: 85
Verlag: Breitkopf & Härtel
Bestell-Nr.: EB9407
ISMN: 9790004188811
Herausgeber: Severin Kolb, Stefan Kägi
Sprache: deutsch, englisch
Erscheinung: 23.02.2022
Gewicht: 271 g
Maße: 305x230 mm
Seiten: 68

Beschreibung:

Mit den Six Morceaux schuf Raff eine Sammlung von sechs kurzen Stücken, mit denen er 'manchen Zuhörer angenehm unterhalten' und zeigen wollte, dass er 'auch leicht zu schreiben' vermochte. Denn in den Jahren zuvor hatte er sich mit überaus anspruchsvoller Kammermusik für namhafte Widmungsträger einen Namen gemacht. Die dem Violinisten Ludwig Straus gewidmeten Six Morceaux dürften hingegen mit Raffs damaliger Lehrtätigkeit an einer privaten Klavierschule in Wiesbaden zusammenhängen. Daher sind sie für den Geigenunterricht gut geeignet, wobei den einzelnen Stücken - ohne an musikalischem Anspruch zu verlieren - unterschiedliche Schwierigkeitsgrade zugrunde liegen. Das bekannteste Stück ist sicherlich die 'Cavatina', die noch zu Lebzeiten Raffs für verschiedene Besetzungen bearbeitet wurde und bis in die Gegenwart zu den populärsten Encore-Stücken überhaupt zählen kann - Fritz Kreisler, Yehudi Menuhin oder Itzhak Perlman haben sie eingespielt. Eine Klavierquintett-Fassung soll gar auf der Titanic zu hören gewesen sein. Diese moderne Urtextausgabe basiert auf dem Erstdruck, der von Raff selbst begleitet und in die Wege geleitet wurde. In Zusammenarbeit mit dem Joachim-Raff-Archiv Lachen (CH)

Inhaltsverzeichnis:

1. Marcia (5')
2. Pastorale (5')
3. Cavatina (5')
4. Scherzino (3')
5. Canzona (4')
6. Tarantella (3')

Produktbewertungen:

Gesamtbewertung: