Filter 0

Erleben Sie Musik "Aus Böhmens Hain und Flur" mit Noten von Bedrich Smetana

Hier finden Sie alle Noten von Bedřich Smetana (*1824 - †1884), dem tschechischen Komponisten der Romantik, Schöpfer der sinfonischen Dichtung »Die Moldau« und Begründer der »tschechischen Nationalmusik«.
Im alle-noten-Online-Shop können Sie Urtext-Noten für Sinfonieorchester, Bearbeitungen für verschiedenste Ensemble, Klaviernoten sowie Noten für viele andere Instrumente von Bedřich Smetana bestellen.
Wir liefern Ihnen Ihre Musiknoten schnell und ab 35€ versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands) nach Hause.

Bedrich Smetana

Die Moldau

für 2 Querflöten

Nach dem 'Karneval der Tiere' hat sich Jennifer Seubel die 'Moldau' vorgenommen. Die wichtigsten Stationen im Lauf des Werkes werden einfühlsam und authentisch für zwei Flöten umgesetzt. Fortgeschritt...

Nach dem 'Karneval der Tiere' hat sich Jennifer Seubel die 'Moldau' vorgenommen. Die wichtigsten Stationen im Lauf des Werkes werden einfühlsam und authentisch für zwei Flöten umgesetzt. Fortgeschritt...

  • Querflötenduett
  • Noten
  • Bärenreiter Verlag
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
15,50 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: BA10929

Bedrich Smetana

Die Moldau

Orchestersatz: Partitur und 2 Stimmenhefte Endlich ist Smetanas so stimmungsvolles wie mitreissendes Landschaftsbild aus Böhmen in einer Fassung für Schul- und Amateurorchester erhältlich: Mit dem ges...

Orchestersatz: Partitur und 2 Stimmenhefte Endlich ist Smetanas so stimmungsvolles wie mitreissendes Landschaftsbild aus Böhmen in einer Fassung für Schul- und Amateurorchester erhältlich: Mit dem ges...

  • Orchester
  • Partitur und Stimmen (Orchestersatz)
  • Musikverlag Andrea Wiegand
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
109,00 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: ETM1363

Bedrich Smetana

Vltava (Die Moldau)

Vltava/Die Moldau', Smetanas bekannteste und am häufigsten aufgeführte Tondichtung, entstand im Stadium seiner vollständigen Ertaubung zwischen dem 20. November und dem 8. Dezember 1874, doch erst 187...

Vltava/Die Moldau', Smetanas bekannteste und am häufigsten aufgeführte Tondichtung, entstand im Stadium seiner vollständigen Ertaubung zwischen dem 20. November und dem 8. Dezember 1874, doch erst 187...

  • Orchester
  • Partitur (Urtext)
  • Bärenreiter Verlag
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
39,95 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: BA9558

Bedrich Smetana

Die Moldau

für Klavier leicht bearbeitet

Smetanas 'Die Moldau' kann als das Paradebeispiel von Programmmusik schlechthin gelten. Die Komposition ist eine Hymne auf Smetanas Heimat Böhmen und schildert den Lauf des Flusses von der Quelle bis...

Smetanas 'Die Moldau' kann als das Paradebeispiel von Programmmusik schlechthin gelten. Die Komposition ist eine Hymne auf Smetanas Heimat Böhmen und schildert den Lauf des Flusses von der Quelle bis...

  • Klavier
  • Noten
  • Schott Musik
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
  • Auch als Download verfügbar!
ab 12,99 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: ED23595

Bedrich Smetana

Die Moldau

Sinfonische Dichtung Nr. 2 aus 'Mein Vaterland'

Das Werk beschreibt den Lauf des Flusses Vltava, angefangen bei den beiden kleinen Quellen der warmen und der kalten Vltava, bis zur Vereinigung der beiden Wasserläufe, den Weg der Vltava durch Wälder...

Das Werk beschreibt den Lauf des Flusses Vltava, angefangen bei den beiden kleinen Quellen der warmen und der kalten Vltava, bis zur Vereinigung der beiden Wasserläufe, den Weg der Vltava durch Wälder...

  • Klavier
  • Noten
  • Schott Musik
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
  • Auch als Download verfügbar!
ab 9,99 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: ED4345

Bedrich Smetana

Die Moldau

Sinfonische Dichtung Nr. 2 aus 'Mein Vaterland'

Das Werk beschreibt den Lauf des Flusses Vltava, angefangen bei den beiden kleinen Quellen der warmen und der kalten Vltava, bis zur Vereinigung der beiden Wasserläufe, den Weg der Vltava durch Wälder...

Das Werk beschreibt den Lauf des Flusses Vltava, angefangen bei den beiden kleinen Quellen der warmen und der kalten Vltava, bis zur Vereinigung der beiden Wasserläufe, den Weg der Vltava durch Wälder...

  • Klavier
  • Noten Download
  • Schott Musik
  • sofort verfügbar
    Download sofort nach Bestellung
  • Sofortdownload
9,99 €
sofort verfügbar | Download sofort nach Bestellung
Bestell-Nr.: ED4345-DL

Vltava / Die Moldau', Smetanas bekannteste und am häufigsten aufgeführte Tondichtung, entstand im Stadium seiner vollständigen Ertaubung zwischen dem 20. November und dem 8. Dezember 1874. Doch erst 1...

Vltava / Die Moldau', Smetanas bekannteste und am häufigsten aufgeführte Tondichtung, entstand im Stadium seiner vollständigen Ertaubung zwischen dem 20. November und dem 8. Dezember 1874. Doch erst 1...

  • Klavier zu 4 Händen
  • Noten
  • Bärenreiter Verlag
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
17,95 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: BA9549

Zusätzliche Sonderstimmen: Holz III in Es (Altsax), Holz IV in hoch B (Bassklarinette), Blech III in Es (Altsax), Blech IV in hoch B (Bassklarinette) Endlich ist Smetanas so stimmungsvolles wie mitrei...

Zusätzliche Sonderstimmen: Holz III in Es (Altsax), Holz IV in hoch B (Bassklarinette), Blech III in Es (Altsax), Blech IV in hoch B (Bassklarinette) Endlich ist Smetanas so stimmungsvolles wie mitrei...

  • Orchester
  • Stimmensatz - Sonderstimmen
  • Musikverlag Andrea Wiegand
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
23,50 €
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
Bestell-Nr.: ETM136S

Antonín Dvořák, Bedrich Smetana

Orgelwerke

Leichte bis mittelschwere Orgelwerke der beiden berühmten tschechischen Romantiker.Inhalt: Dvořák: Präludien Nr. 1 bis 5 - Fuge D-Dur - Fuge g-Moll - Fughette D-Dur / Smetana: Präludien Nr. 1 bis 6...

Leichte bis mittelschwere Orgelwerke der beiden berühmten tschechischen Romantiker.Inhalt: Dvořák: Präludien Nr. 1 bis 5 - Fuge D-Dur - Fuge g-Moll - Fughette D-Dur / Smetana: Präludien Nr. 1 bis 6...

  • Orgel
  • Noten
  • Dr. J. Butz Musikverlag
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
13,00 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: BUTZ1529

Bedrich Smetana

Die Moldau

Orgel; Partitur. Format: 20 S. - 29,7 x 21 cm.

Orgel; Partitur. Format: 20 S. - 29,7 x 21 cm.

    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • auf Lager
    Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
14,80 €
auf Lager | Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
Bestell-Nr.: DOHR92035
Bedrich Smetana

Wir gratulieren Bedrich Smetana zum 200. Geburtstag! Alle Noten von Smetana hier bei uns.

»Heim kommt man nie«, sagte sie freundlich.
»Aber wo befreundete Wege zusammenlaufen,
da sieht die ganze Welt für eine Stunde wie Heimat aus.«

Hermann Hesse, aus »Demian«

»Was hat dieses Zitat mit Bedřich Smetana zu tun?« werden Sie sich jetzt fragen.

Nun, zum Einen werden diese Worte aus unerfindlichen Gründen im großen, weiten Internet dem böhmischen Komponisten in den Mund gelegt (warum auch immer).
Zum Anderen beschreibt dieser Ausspruch aber tatsächlich gleich mehrere Aspekte im Leben des Schöpfers der tschechischen Nationalmusik.
Da wäre zunächst der glücklich Umstand, dass der schulisch nicht sonderlich ambitionierte, junge Friedrich ein Faible für das Klavierspielen hatte; und vermutlich nur, weil sein Vater (ein Braumeister im Dienste böhmischer Adelsgeschlechte) ein ausgezeichneter Geiger war, bewahrte dieser Umstand den Jungen davor, in die Brauereifußstapfen des Vaters treten zu müssen. Hier treffen sich zum ersten Mal in Smetanas Leben zwei musikalische Seelen, was ihm ein Gefühl von Heimat vermittelt haben könnte.

Dann war da Katerina Kolárová, eine Mitschülerin auf dem Prämonstratenser-Gymnasium in Pilsen. Die junge Frau verdrehte Bedřich nicht nur den Kopf, sondern war zudem eine hochbegabte Pianistin. So kam es, dass beide später nach Prag zogen, nach anfänglichen Startschwierigkeiten eine moderne Klavierschule gründeten (übrigens mit Hilfe von Franz Liszt, quasi ein dritter »befreundeter Weg«) und am 29. August 1849 sich das Ja-Wort gaben. Die »Goldene Stadt« Prag wurde für eine Stunde zur Heimat Smetanas.

Und dann kam der Brief aus Göteborg, der Smetana aus den politisch-revolutionären Wirren Böhmens rettete und ihm die lukrative Leitung der Philharmonische Gesellschaft in Schweden verschaffte, eine weitere Stunde Heimat.

Am bildhaftesten wird die Allegorie der heimatbildenden »befreundeten Wege« aber, als Bedřich Smetana (er hatte im Erwachsenenalter aus erwachendem Nationalgefühl heraus bewusst seinen deutschen Vornamen »Friedrich« ins tschechische Pendant geändert) 1878/79 den sechsteiligen Zyklus symphonischer Dichtungen Má Vlast komponierte: »Mein Vaterland« – Der wohl bekannteste Teil daraus, Nr. 2 - Die Moldau (Vltava) zeichnet, nein malt den Verlauf des böhmischen Flusses mit einer reichhaltigen musikalischen Farbpalette, beginnend mit den beiden Quellen »kalte« und »warme« Moldau: »[...]die Vereinigung der beiden Bächlein in einer einzigen Flut; dann den Lauf der Moldau in Wäldern und Fluren, durch Landschaften, wo eben fröhliche Feste gefeiert werden; beim nächtlichen Mondschein der Nymphenreigen; auf nahen Felsen ragen stolz Burgen, Schlösser und Ruinen empor; die Moldau wirbelt in den St. Johann-Stromschnellen; sie strömt im breiten Fluss weiter nach Prag, Vyšehrad [die Prager Burganlage] erscheint, schließlich verschwindet sie in der Ferne in ihrem majestätischen Lauf in der Elbe.« [aus einem Brief an den Verleger Urbánek im Mai 1879].

Ob es nun die beiden Flöten sind, die mit Sechzehntelarpeggi sich umspielend den erste Quellverlauf und schließlich ihrer beiden Zusammenfluss einleiten, ob das polyphone Zusammenspiel des Wellenthemas und des späteren Hauptthemas, oder die Inspirationsorte Smetanas (der Zusammenfluss der Flüsse Křemelná mit der Vydra bei Čeňkova pila am Hirschenstein während eines Ausflugs 1867, Besuche einer Moldauquelle im Böhmerwald und der St. Johann-Stromschnellen in den Jahren 1868-1870) – Immer sind es zwei Wege, die sich treffen, und aus diesen Treffen entsteht etwas Neues und zugleich Vertrautes, Heimatliches bei Bedřich Smetana: Eine Musik, die den Nerv des allerorten aufstrebenden tschechischen Nationalgefühls trifft.

Genug der Allegorien – Was für Noten von Smetana gibt es bei alle-noten.de?

Bedřich Smetana (zu Deutsch: »Sauerrahm«), der am 2. März 2024 seinen 200. Geburtstag gefeiert hätte, komponierte bis über seine vollständige Ertaubung hinweg und bis zu seinem Ableben am 12. Mai 1884 in Prag rund acht Opern (als die bedeutendste für die Bekräftigung der tschechischen Nationalbewegung gegenüber des österreichischen Absolutismus kann wohl Libuše bezeichnet werden, ein Werk über die tschechische Fürstin und Sagengestalt und identitätsstiftende tschechische Gallionsfigur, uraufgeführt 1881 zur Eröffnung des Prager Nationaltheaters), drei Orchesterwerke (darunter die »Triumph-Sinfonie« E-Dur op. 6, Kaiserin Elisabeth »Sisi« gewidmet), zwei Streichquartette und ein Klaviertrio, zahlreiche Klaviermusiken (siehe Auflistung unten) und drei Orgelmusiken.

Sie finden rund 600 Noten-Ausgaben zu Bedřich Smetana im Webshop www.alle-noten.de. Hier ein systematischer Überblick:

Klaviermusik-/Orgel-Noten von Bedřich Smetana:Ensemble-Noten von Bedřich Smetana:Chor- & Gesangs-Noten von Bedřich Smetana, beispielsweise Arien und Chöre aus seinen Opern:Natürlich gibt es zur Musik von Bedřich Smetana zahlreiche Instrumentalnoten; von der Blockflöte übers Saxophon bis hin zur Tuba – vielleicht ist Ihr Instrument ja dabei?
Rufen Sie die Gesamtliste zu Noten von Bedřich Smetana auf und filtern die Liste unter »Kategorie« & »Noten für Instrumente« nach Ihren Bedürfnissen.

Auch können Sie gezielt in unserem Suchfeld nach Noten von Bedřich Smetana suchen; so erhalten Sie z.B. mit der Schreibweise verkaufte Braut alle Noten zu Bedřich Smetanas rasanter Oper von 1866 Die verkaufte Braut oder »Prodaná nevěsta«.

Feiern Sie mit uns Smetanas 200. Geburtstag – Spielen Sie die »Moldau«!

Egal ob in Originalbesetzung für Sinfonieorchester, reduzierter Besetzung für Schul- oder Laienorchester, Bearbeitungen für Blasorchester, Ensemble, solistische Kammermusik...
Die Moldau (Vltava) gehört dieses Jahr einfach auf die Konzertprogramme!
Rufen Sie über den Link unsere Moldau-Gesamtliste auf und filtern diese bitte nach Ihren Bedürfnissen. Sie werden stauenen, wie viele Möglichkeiten es gibt, den böhmischen Fluss zum Erklingen zu bringen, über den Milan Pospíšil [Herausgeber der Breitkopf & Härtel-Urtext-Augabe] sagte: »Vltava ist weltweit nicht nur Smetanas bekannteste Komposition, sie ist darüber hinaus, ähnlich wie etwa das Largo aus Dvořáks Symphonie Aus der neuen Welt oder wie dessen Humoreske Ges-dur, zu einer Ikone der tschechischen Musik geworden.«

Auf den Spuren Bedřich Smetanas

Machen Sie gerne mehrtägige Fahrradtouren in schönen Landschaften? Dann empfehle ich Ihnen den traumhaften Moldau-Radweg!
Fahren Sie mit dem Zug nach Bayerisch Eisenstein (die deutsch/tschechische Grenze im Bayerischen Wald), steigen dort auf Ihre Räder und radeln auf tschechischer Seite durch den Böhmerwald, bis Sie zu einer der Moldauquellen stoßen. Ab hier erklärt sich bis zur Mündung in die Elbe bei Melnik alles von selbst, selbstverständlich zuvor mit einem traumhaften Aufenthalt in der Goldenen Stadt Prag.
Radeln Sie entlang des böhmischen Flusses und erleben Sie alle Stationen, die von Smetana so wunderbar musikalisch umgesetzt wurden. Nehmen Sie am Besten eine gute Aufnahme der »Moldau« mit und erleben ein hautnahes Gesamtkunstwerk aus Sinneseindrücken: Geräusche, Gerüche, Musik.

»Vaterland, progressiv und treu.«

Dirigent Jakub Hrůša über die Musik Bedřich Smetanas
[Bildnachweis: A portrait of Czech composer Bedrich Smetana (circa 1878) (Ausschnitt); Source: http://www.radio.cz/en/html/hudba_romantismus.html ; © Unknown, no one has claimed authorship for the photo, Public domain, via Wikimedia Commons]