zum Menü
Home

Noten von David Garrett

Hier finden Sie Noten von David Garrett (*1980), dem deutsch/amerikanischen Tausendsassa auf der Violine, Virtuosen und deutschen Vertreter des Crossover-Genres.Wir liefern Ihnen Ihre Musiknoten schnell und ab 30€ versandkostenfrei nach Hause.
  • David Garrett

    David Garrett - Best Of Violin

    16 Wonderful Songs from Classic to Rock

    • Besetzung Violine und Klavier
    • AusgabeKlavierpartitur und Stimme(n)
    • Verlag Schott Musik
      Schwierigkeit: mittel
    • Besetzung Violine und Klavier
    • AusgabeKlavierpartitur und Stimme(n)
    • Verlag Schott Musik
      Schwierigkeit: mittel

    Seine Verbindung von Klassik mit Pop- und Rockmusik hat David Garrett weltweit bekannt und berühmt gemacht. Nun hat David zum allerersten Mal einige seiner persönlichen Interpretationen bekannter...

    Bestell-Nr.: ED23140

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: ED23140

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • David Garrett

    Alive - My Soundtrack

    16 Beautiful Movie Songs and Melodies

    • Besetzung Violine und Klavier
    • AusgabeKlavierpartitur und Stimme(n)
    • Verlag Schott Musik
      Schwierigkeit: mittel
    • Besetzung Violine und Klavier
    • AusgabeKlavierpartitur und Stimme(n)
    • Verlag Schott Musik
      Schwierigkeit: mittel

    David Garrett vereint als international gefeierter Violinist sein virtuoses Spiel mit modernen Klängen und zählt mit millionenfachen verkauften Tonträgern im In- und Ausland zu den Größten auf...

    Bestell-Nr.: ED23430

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: ED23430

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage

David Garrett, Deutschlands Teufelsgeiger

David Christian Bongartz, besser bekannt als David Garrett (oder der Geigenrebell) bereichert Deutschlands Musikkulturlandschaft um eine sympathisch schillernde Persönlichkeit mehr. Der 1980 in Aachen geborene Sohn einer us-amerikanischen Balletttänzerin und eines deutschen Juristen und Geigenbauers erlernte das Geigenspiel im zarten Alter von vier Jahren und war bereits ein Jahr darauf Preisträger des Wettberwerbs Jugend Musiziert.

David Garrett – der Klassikvirtuose

Was folgt, ist eine bilderbuchmäßige Karriere als Violinist:
Das britische Royal College of Music und die renommierte Juillard School in New York sind David Garretts Ausbildungsplätze. Saschko Gawriloff und Itzhak Perlman zählen zu seinen Lehrern. Er musiziert gemeinsam mit Claudio Abbado, wird mit 13 Jahren unter die Fittiche der Deutschen Grammophon genommen und erhält von Großmeister Yehudi Menuhin das Prädikat "Größter Geiger seiner Generation" – Garretts Status als neuer Stern am klassischen Geigenhimmel scheint manifestiert.

Doch was macht David Garrett zum „Geigenrebell“ ?

Seine unbändige Lust am Spielen und seine Neugier, Neuland zu entdecken, bringen David Garrett auf den Gedanken, Unterhaltungs- und Ernste Musik, Pop und Klassik unter einen Hut zu bringen. Garrett entwickelt ein Crossover-Konzept, welches mit Hilfe des Berliner Konzertveranstalters DEAG in die Tat umgesetzt wird – Garretts Konzept geht auf! Ein breites Publikum öffnet sich für den dynamischen Klang seiner Klassik-Interprationen. Es wächst eine regelrechte David Garrett-Fan-Gemeinde heran. David Garretts Wunsch, die Klassik den Menschen nahe zu bringen, die bisher Berührungsängste mit diesem Genre hatten, erfüllt sich auf grandiose Weise!

Und sein Ruf als „Teufelsgeiger“ ?

...rührt daher, dass David Garrett in der Lage ist, Rimski-Korsakows Hummelflug fehlerfrei in nur 66,56 Sekunden zu spielen – was ihm neben dem neuen Spitznamen auch einen Eintrag im Guinnes-Buch der Rekorde einbringt.

Doch David Garrett betrachtet die Musik nicht als Sport oder Wettkampf; sie ist sein wunderbares Ausdrucksmittel, seine ästhetische Art zu kommunizieren und Menschen für diese „Sprache“ zu begeistern.

Probieren Sie es aus! Mit David Garretts zwei Bänden für Violine und Klavier „Best of Violin“ und „Alive - My Soundtrack“ erfahren Sie hautnah Garretts Art der Interpretationen – indem Sie seine Stücke selbst spielen!

(Übrigens: David Garret spielt auf einer Stradivari.)