zum Menü
Home

Songs des "King of Rock ’n’ Roll" Elvis Presley als Noten!

Dass Elvis Presley weit mehr war, als nur ein herzensbrechender, die Hüfte schwingender Rockabilly-Emporkömmling, zeigt seine unfassbare Erfolgsgeschichte und Songs wie "In The Ghetto"! Von Gospel über Country und Blues entwickelte "The King" einen unvergleichlichen Rock 'n' Roll-Stil, der ihn unsterblich hat werden lassen. Stöbern Sie bei alle-noten.de nach Noten aller Art von Elvis Presley-Songs.
Songbücher, zahlreiche unterschiedlichste Ensemblearrangements, ob für Sinfonieorchester, Blasorchester oder Big Band - bei uns finden Sie unter Garantie die passenden Elvis-Noten.
Nicht zu vergessen die wunderbaren Chorarrangements der berühmtesten Elvis Presley-Lieder, die Sie bei uns im Online-Shop in großer Auswahl entdecken können. Tauchen Sie ab in den Südstaaten-Sound der 1950er bis 1970er!
Wir liefern Ihnen Ihre Elvis Presley-Noten schnell und ab 30€ versandkostenfrei nach Hause.
  • Elvis Presley

    Elvis! Greatest Hits

    • Besetzung Klavier
    • Besetzung Klavier

    Over 25 Presley classics, including: All Shook Up - Are You Lonesome Tonight? - Blue Suede Shoes - Don't Be Cruel - Heartbreak Hotel - Hound Dog - In the Ghetto - Return to Sender - Suspicious Minds...

    Bestell-Nr.: 00308205

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: 00308205

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Elvis Presley

    Elvis Presley - All Jazzed Up!

    12 Favorites Reimagined with a Jazz Flair

    • Besetzung Klavier
    • AusgabeSpielpartitur(en)
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel
    • Besetzung Klavier
    • AusgabeSpielpartitur(en)
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel

    12 Klassiker des 'King of Rock'n'Roll' wie 'Can't Help Falling in Love', 'Jailhouse Rock' oder 'Love Me Tender' in einzigartigen Jazzbearbeitungen für Klavier.

    Bestell-Nr.: 00198895

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: 00198895

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Elvis Presley

    Elvis Presley for Trumpet

    Solo Arrangements of 15 Favorite Songs with CD Accompaniment

    • Besetzung Trompete
    • AusgabeNoten und CD
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: einfach
    • Besetzung Trompete
    • AusgabeNoten und CD
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: einfach

    15 hits from the King arranged for instrumentalists and including a great full-accompaniment play-along CD so you can sound just like a pro.

    Bestell-Nr.: 00842367

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: 00842367

    lieferbar Lieferzeit 4-6 Werktage
    • Besetzung Blasorchester (Solo/Feature: Altsaxophon)
    • AusgabePartitur und Stimmen
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel
    • Besetzung Blasorchester (Solo/Feature: Altsaxophon)
    • AusgabePartitur und Stimmen
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel

    Ursprünglich von Elvis Presley aufgenommen, hat sich diese kraftvolle Ballade im Laufe der Jahre zu einem dauerhaften Standard entwickelt, der von unzähligen Künstlern aufgenommen wurde. James...

    Bestell-Nr.: 04001329

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: 04001329

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
    • Besetzung Streichorchester
    • AusgabePartitur und Stimmen
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel
    • Besetzung Streichorchester
    • AusgabePartitur und Stimmen
    • Verlag Hal Leonard
      Schwierigkeit: mittel

    One of the all-time favorites from none other than the King! This powerful ballad has become an enduring standard, recorded by countless artists over the years. Robert has skillfully arranged it for...

    Bestell-Nr.: 04491992

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: 04491992

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Elvis Presley

    Elvis Presley Anthology

    E-Z Play Today 235

    • Besetzung Keyboard
    • AusgabeNoten
    • Verlag Music Sales
      Schwierigkeit: einfach
    • Besetzung Keyboard
    • AusgabeNoten
    • Verlag Music Sales
      Schwierigkeit: einfach

    Fifty-nine songs including 'All Shock Up', 'In The Ghetto', 'Ready Teddy', 'Blue Suede Shoes' and 'Love Me Tender'.

    Bestell-Nr.: AM941215

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: AM941215

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
    • Besetzung Klavier, Gesang & Gitarre
    • Besetzung Klavier, Gesang & Gitarre

    The classic ballad as performed by The King, arranged for piano and voice, with guitar chord boxes.

    Bestell-Nr.: AM968891

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: AM968891

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Elvis Presley

    The Very Best Of Elvis Presley

    Leichte Arrangements für Klavier

    • Besetzung Klavier
    • Besetzung Klavier

    16 Elvis classics, arranged for easy piano. Includes a pull-out lyrics sheet.

    Bestell-Nr.: BOE7005

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: BOE7005

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Elvis Presley

    Always On My Mind

    • Besetzung Blechbläserquintett (2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba)
    • Besetzung Blechbläserquintett (2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba)

    Always On My Mind in einem Blasorchester-Arrangement von Jan van Kraeydonck.

    Bestell-Nr.: BRNTS19980017BRE

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: BRNTS19980017BRE

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
    • Besetzung Blasorchester
    • Besetzung Blasorchester

    Aus der Reihe 'Bernaerts Pop Music'.

    Bestell-Nr.: BRNTS20070547HAR

    Artikeldetails

    Bestell-Nr.: BRNTS20070547HAR

    auf Lager Lieferzeit 1-3 Werktage
1 2 3 4 5 ... 181

Jumpsuite und Schmalzlocke! - Noten mit Elvis Presley-Songs -

„Ein Lied ist erst dann ein Lied, wenn man es singt.“

Wussten Sie, dass Elvis Presley keinen ‚seiner‘ Songs selbst geschrieben hat?
Danach befragt, äußerte sich „The King“ im Jahr 1959, dass er es vermutlich könne, wenn er sich hinsetze und es probiere, nur habe er noch nie den Drang danach verspürt.

Elvis Aaron Presley (* 8. Januar 1935 Tupelo, USA; † 16. August 1977 Memphis, USA), besser bekannt als Elvis Presley oder einfach nur Elvis, war ein Interpret; ein begnadeter Sänger, sein eigener Musikproduzent und Arrangeur der von ihm sorgfältig ausgewählten Lieder (auch wenn er in diesen Funktionen namentlich auf keiner seiner Platten erscheint).
Und auch in der Schauspielerei war „The King of Rock ’n’ Roll“ vor allem in den 60er-Jahren sehr umtriebig. Meist als der junge, gut aussehende und Gitarre spielenden Playboy an schönen Stränden unserer Erde, der singend in einer seichten Geschichte von der Mädchenwelt umschwärmt wird.

Eine Stimme, von der selbst Plácido Domingo schwärmte

Songs zu interpretieren war dem jungen, sangestechnisch talentierten Elvis Presley schon seit seiner Kindheit wichtiger, als sie zu schreiben. Er bekam zwar im Alter von 10 Jahren von seinen mittellosen Eltern eine Gitarre geschenkt, nachdem er bei einem Radio-Talentwettbewerb mit einer a-cappella-Nummer den fünften Platz belegte, doch diese sollte ihn nicht zu einer Karriere als Singer/Songwriter inspirieren (wie es beispielsweise bei seinem Zeitgenossen Buddy Holly der Fall war). Die Gitarre blieb ihm zwar ein liebes Instrument (auf dem er auch in der Lage sei, drei Akkorde zu schlagen, wie Presley einmal scherzhaft antwortete, um Gerüchte zu zerschlagen, die Gitarre auf der Bühne sei nur Fake, bzw. er müsse ja ein begnadeter Gitarrist sein), doch Elvis Presley bedeutete es alles, zu singen und dabei seine ganze Leidenschaft, Überzeugung und Aussage des Songs in dessen Interpretation zu legen.

Inspirationsquellen hatte er dabei durchaus! In den damals streng rassentrennenden Südstaaten der USA stahl sich der junge Elvis immer wieder zusammen mit dem farbigen Nachbarjungen und Freund in die nahe gelegene ‚schwarze‘ Kirchengemeinde und lauschte den teils extatisch dargebrachten Gospels des dortigen Chores. Gospel, Country, Blues und Rock 'n' Roll sollten Elvis Presley beeinflussen und prägen. Und durch seine einmalige, baritonale Stimmfarbe und seiner bisweilen sehr rhythmischen, dann wieder herrlich legatohaften Gesangstechnik versah er den Songs der 30er- bis 60er Jahre einen unverwechselbaren Stil, einen Charakter, der die Lieder zu seinen eigenen werden ließ. Dazu kam, dass er in den Probe- und Aufnahmesessions mit den anwesenden Musikern die Arrangements festlegte, die sich zum Teil erheblich von den Originalen unterschieden.

Natürlich bewegte sich Elvis Presley dabei zunächst im neu aufkommenden Stil des Rockabilly (ein Mix aus ‚schwarzem‘ Rhythm & Blues und ‚weißem‘ Country und damit eine Variante des Rock ’n’ Roll); „Blue Moon“ (1956) und „Good Rockin' Tonight“ (1954/55) sind Zeugnisse aus jener Zeit. Doch Presley ließ sich nicht auf dieses Genre reduzieren; er bediente so ziemlich alle Stile, die sich ihm in den drei Jahrzehnten seiner musikalischen Laufbahn anboten mit einer traumwandlerischen und erfolgsversprechenden Sicherheit. Dass er bei der Songauswahl weitestgehend freie Hand hatte (sein Manager kümmerte sich ausschließlich um organisatorische und finanzielle Dinge), kam Elvis Presley dabei sehr entgegen.

Und so flossen neben den schnellen und rockigen Nummern, denen er auf der Bühne seinen unverwechselbaren Hüftschwung und seine Spitzentanz-Fußakrobatik verlieh, auch so wunderbare Balladen in sein Portfolio ein, wie „Are You Lonesome To-night?“ (1960, der einzige Titel, der auf Anregung seines Managers mit aufgenommen wurde), „Can't Help Falling in Love“ (1961) und nicht zuletzt das gesellschaftskritische Lied „In The Ghetto“ (1969).

A propos ‚gesellschaftskritisch‘ - was weiß man über Elvis Presley?

Aus seinem privaten Leben? Nicht viel. Presley hinterließ kein Tagebuch, keinerlei biographische Aufzeichnungen. Interviews gab er selten und ungern. Von großen Galaveranstaltungen hielt der „King“ sich lieber fern. Hinlänglich bekannt ist, dass er die zwei Jahre Wehrdienst (die er in Deutschland absolvierte, wo er auch seine spätere Frau Priscilla Ann Beaulieu kennenlernte) gerne und patriotisch als einfacher Soldat ausübte und sich dabei so gewissenhaft und diszipliniert verhielt, dass der GI Presley mit dem Rang eines Sergeant 1960 in die USA zurückkehrte.
Gleichzeitig hat Elvis Presley ein deutliches Statement gegen die Rassentrennung hinterlassen, ohne darüber großes Gerede zu machen: Die Nähe zur ‚schwarzen‘ Musik, die ihn seit seiner Kindheit beeindruckte, war nicht zu überhören. Auch gehörte ab 1968 die farbige Gospel- und Soulgesangsgruppe „The Sweet Inspirations“ als Backgroundsängerinnen zu seiner festen Liveband.

Elvis Presley soll Noten abgelehnt haben - aber es gibt welche?

Mittlerweile ja!
In der Tat hielt Elvis Presley nichts von notierter Musik. Und auch seinen Mitmusikern im Studio erlaubte er nicht, Notenmaterial der ausgewählten Songs mitzubringen. Allein durch Rezeption war er in der Lage, sich Melodien, Akkorde und Texte in kürzester Zeit draufzuschaffen und sich Arrangements zu überlegen, welche er dann mit den Musikern erarbeitete und so lange durchspielte, bis der jeweilige Song für eine Plattenaufnahme perfekt war.

Zum Glück haben sich mittlerweile einige Verlage der von Elvis Presley interpretierten Songs angenommen, so dass es eine reichhaltige Palette an Noten und verlegten Arrangements gibt.
Und das Schöne daran ist: Sie finden diese sheet music nach Elvis Presley bei uns im Webshop!

Einen kompletten Katalog aller Noten von Elvis Presley-Songs in unserem Webshop erhalten Sie über diesen Link.
Nutzen Sie bitte unsere vielfältigen Filter wie ‚Kategorie‘, ‚Rubrik‘, ‚Stil/Genre‘ oder ‚Schwierigkeit‘, um gezielt nach Ihren gewünschten Elvis-Noten suchen zu können.

Gerne haben wir Ihnen hier aus ‚Kategorie‘ einiges vorsortiert:

Unter ‚Rubrik‘ finden Sie zudem CDs, DVDs, Play Alongs, eine Biographie über Elvis Presley – und noch so einiges mehr. Schauen Sie sich um!

Ich spiele Trompete. Gibt es für mein Instrument auch Elvis Presley-Noten?

Aber ja! Rufen Sie bitte unseren Gesamtkatalog mit Noten von Elvis Presley-Songs auf.
Unter "Produkte filtern" können Sie die Gesamtliste nach Ihren Bedürfnissen ausdünnen, zum Beispiel indem Sie die Liste unter "Kategorie""Instrumente" nach Instrumentalnoten von Elvis Presley filtern. Sie werden bestimmt fündig!

Sie können auch gezielt nach einem Titel von Elvis Presley suchen: Geben Sie dafür bitte den Namen des Songs (es reicht oft auch nur ein Teil des Namens) und dazu das Wort presley in unser Suchfeld ein. Da die Elvis Presley-Songs ja durchweg alle vom „The King of Rock ’n’ Roll“ gecovert wurden, könnte es ohne den Namenszusatz presley nach der Suche vorkommen, dass Ihnen die Originalversion des Titels vom Originalautor/-komponisten angeboten wird.
So werden Sie beispielsweise bei der Eingabe der Worte jailhouse presley alle Noten der Elvis Presley-Version des „Jailhouse Rock“ finden. Probieren Sie es aus!



Ach, und am Rande: Die folgenden mittlerweile geflügelten Worte entstanden aus einem Sicherheitsprotokoll der Security-Mannschaft am Ende von Elvis Presley-Konzerten;
sie sollten eine Eskalation verhindern und die adrenalingesättigten, tobenden (vor allem weiblichen) Fans davon abhalten, die Bühne auf der Suche nach ihrem Idol zu stürmen.
Sie lauten:

“Elvis has left the building.