Konzert B-Dur GWV 340

für Fagott, Streicher und Basso continuo (Klavierauszug)

inkl. MwSt., zzgl. Versand
auf Lager
Lieferzeit 1-3 Arbeitstage

Christoph Graupner

Konzert B-Dur GWV 340

für Fagott, Streicher und Basso continuo (Klavierauszug)

PDF ansehen

Christoph Graupner

Konzert B-Dur GWV 340

für Fagott, Streicher und Basso continuo (Klavierauszug)

auf Lager
Lieferzeit 1-3 Arbeitstage
inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Kreditkarte
  • Rechnung Rechnung
  • PayPal
  • Sepa

Nicht in allen Ländern verfügbar. Mehr erfahren

Beschreibung:

  • Erschienen: 01.02.2024
  • Tonart: H-Dur
  • Opus: GWV 340
  • Genre: Klassik, Klassische Musik (Barock)
  • ISMN: 9790365540075
Piano reduction , Klavierauszug des Konzert B-dur GWV 340 für Fagott und Piano - mit separater Fagottstimme

Unter den Solokonzerten nehmen die vier Werke für solistisches Fagott einen besonderen Stellenwert ein; keinem anderen Instrument hat er mehr konzertierende Aufgaben zugewiesen.
Das Konzert B-dur GWV 340 ist ganz auf den Finalsatz ausgerichtet, der nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ einen besonderen Stellenwert erhält: Er ist als Da-Capo-Arie gestaltet, in der das Soloinstrument mit klar konturiertem Thema dominiert - und bei entsprechender Tempowahl durchaus brilliert. Vorbereitet wird dieser Satz durch zwei unterschiedliche Stimmungsbilder, in der sich das Fagott stärker als „primus inter pares“ zeigt. So dominiert im Eröffnungssatz, einem wiegenden Siciliano in gemäßigtem Tempo, der permanente Rollenwechsel des Soloinstruments zwischen Generalbassfunktion einerseits und solistischer Aufgabe - zumeist in Form von Dreiklangsbrechungen - andererseits.