Die 14 beliebtesten Weihnachtslieder für Ihren Schulchor

Empfehlung
Kinderchor mit Chorleiterin

Bis Weihnachten ist es nicht mehr lang und Sie sind immer noch auf der Suche nach Liedern für das Weihnachtskonzert Ihres Schulchores? Kein Problem! Zusammen mit den erfahrenen Chorleitern Dr. Ansgar Bornhoff und Dietrich Thomas haben wir für Sie eine Liste an traditionellen und modernen Stücken für Ihr Weihnachtskonzert zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren.

Unsere Experten: Dr. Ansgar Bornhoff und Dietrich Thomas
Dr. Ansgar Bornhoff studierte Mathematik, Musik und Geschichte an den Universitäten in Bochum und Dortmund und promovierte in Heidelberg zum Thema „SOKO – Ein Schultraining sozialer Kompetenzen und seine Auswirkung auf die Lehrerbelastung und das Schulklima“. Seit 2015 ist er stellvertretender Schulleiter am Walburgisgymnasium und an der Walburgisrealschule. Den Schulchor leitet Dr. Ansgar Bornhoff bereits seit zwölf Jahren. Weihnachtsoratorien liegen ihm besonders am Herzen.

Dietrich Thomas leitet den Oberstufenchor an der Otto-Kühne-Schule in Godesberg. Dank des musischen Profils spielt die Musik an der Schule eine große Rolle. Jedes Jahr finden die traditionellen Weihnachtskonzerte statt, zu deren Vorbereitung alle Ensembles im November an einer drei- bis viertägigen Chor- und Orchesterfahrt teilnehmen.

Diese 10 Klassiker dürfen nicht fehlen

Das Weihnachtskonzert ist für jeden Schulchor der krönende Abschluss eines Jahres. Damit Sie wissen, welche Klassiker dabei nicht fehlen dürfen, haben wir zusammen mit Dr. Ansgar Bornhoff und Dietrich Thomas eine Liste mit den beliebtesten Stücken der Chorleiter zusammengestellt. Denn die Klassiker haben sich schon bei einigen Weihnachtskonzerten bewährt, wie Dr. Ansgar Bornhoff erzählt: „Wir haben die genannten Stücke im Rahmen von Chorkonzerten mit Orchesterbegleitung aufgeführt und ausgewählt, da sie zum einen besonders populär sind und damit Mitwirkende und Zuhörerschaft in gleichem Maße ansprechen, zum anderen aber auch, da es sich schlicht um berührende, stimmungs- und eindrucksvolle Musik handelt.“

1. F. Mendelssohn: „Vom Himmel hoch“

Cover "Vom Himmel hoch"Die berühmte Weihnachtskantate „Vom Himmel hoch“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy stammt aus dem Jahr 1831. Sie basiert auf dem gleichnamigen Weihnachtslied von Martin Luther. Aus diesem Grund enthält sie nur Strophen und keine freie Dichtung. Das Stück wird mit einem fünfstimmigen gemischten Chor, einem Sopran oder Bariton und einem klassischen Orchester aufgeführt. Die Dauer beträgt ungefähr 16 Minuten.

2. F. Mendelssohn: „Christus“

Cover "Christus"Das Oratoriumsfragment „Christus“ wurde 1852 nach dem frühen und unerwarteten Tod von Mendelssohn veröffentlicht. Idee und Texte für das Werk stammen von Christian Karl Josias von Bunsen, der dafür hauptsächlich Bibelzitate verwendete. Im ersten Teil des Stückes wird die Geburt Christi thematisiert. Der zweite Teil handelt vom Leiden Christi. Dabei wird unter anderem die Anklage von Pontius Pilatus geschildert. Den geplanten dritten Teil konnte der Komponist nicht mehr fertigstellen.

3. J.S. Bach: Das Weihnachtsoratorium

Cover "Weihnachtsoratorium"Das sechsteilige Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist eine der berühmtesten geistlichen Kompositionen und ist für Soli, gemischten Chor und Orchester vorgesehen. Uraufgeführt wurde das Oratorium vom Thomanerchor in Leipzig 1734. Charakteristisch für das Werk sind die feierlichen Eröffnungs- und Schlusschöre. Inhaltlich behandelt es die Freude über die Geburt Christi.

4. C. Saint-Saëns: Oratorio de Noël

Cover "Oratorio de Noel"1858 vollendete der französische Komponist Camille Saint-Saëns sein Weihnachtsoratorium Oratorio de Noël, welches mit fünf Vokalsolisten, einem vierstimmigen gemischten Chor, einem Streichorchester, Harfe und Orgel besetzt wird. Es behandelt ebenfalls die Geburt Christi. Die Texte stammen aus dem Lukasevangelium sowie aus den Evangelien nach Matthäus und Johannes.

5. Franz Xaver Gruber: „Stille Nacht, heilige Nacht“

Cover "Stille Nacht"Das weltweit bekannteste Weihnachtslied stammt von dem Komponisten Franz Xaver Gruber und dem österreichischen Priester Joseph Mohr. „Stille Nacht, heilige Nacht“ wurde an Heiligabend 1818 in Oberndorf bei Salzburg uraufgeführt. Insgesamt hat das Lied sechs Strophen, von denen meistens nur die ersten beiden und die sechste gesungen werden.

6. John Rutter: „Christmas Carols“

Cover "Christmas Carols"Die „Christmas Carols“ des englischen Komponisten John Rutter zählen zu den modernen Klassikern. Rutters Weihnachtslieder sind vor allem in Großbritannien und den USA sehr beliebt. Zu den Favoriten von Dr. Ansgar Bornhoff zählen die Stücke „I wish you Christmas“, „Silent Night“, „Jesus Child“ und „Angels’ Carol“.

Sehen Sie hier ein Video von „Candlelight Carol“:

7. N. Hermann: „Lobt Gott, Ihr Christen alle gleich“

Auch Dietrich Thomas favorisiert einige klassischen Stücke, die sein Chor regelmäßig zu Weihnachten vorträgt. Doch laut dem Chorleiter sind die Klassiker nicht gleich Pflichtstücke: „Ich finde, dass es überhaupt keine Pflichtstücke für ein Weihnachtskonzert gibt. Dafür sind auch die Traditionen der Schulkonzerte, die Profile und auch die Möglichkeiten der Schulchöre zu unterschiedlich.“

Zur Tradition von Dietrich Thomas Chor gehört es, dass seit Jahrzehnten zu Weihnachten der Choral „Lobt Gott, Ihr Christen alle gleich“ von Nikolaus Hermann gesungen wird.

Das erstmals in den 1550er Jahren veröffentlichte Kirchenlied wird traditionell zu Weihnachten gesungen und ist weltweit beliebt.

8. G.F. Händel: „Halleluja“

Ebenfalls ein Klassiker in Thomas Chor-Repertoire ist das „Halleluja“ aus dem Oratorium „Messias“ von Georg Friedrich Händel, das für den vierstimmigen Chor komponiert wurde.

9. Andreas Hammerschmidt: „Machet die Tore weit“

Das Musikstück „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt ist für den gemischten vierstimmigen Chor komponiert und gilt als das bekannteste Werk des Komponisten aus dem Frühbarock.

10. Mykola Leontovych: „Carol of the Bells“

Cover "Carol of the Bells"Ein weiteres Stück, das einen hohen Wiedererkennungswert hat und von Dietrich Thomas Schulchor gerne gesungen wird, ist „Carol Of The Bells“, „das im englischen Sprachraum sehr beliebt und eigentlich eine Adaption des ukrainischen ‚Shchedryk‘ ist“. Wie auch bei „Halleluja“ oder „Machet die Tore weit“ ist laut dem Chorleiter „das Besondere an diesen Stücken, dass sie sehr bekannt sind. Außerdem haben sie einen festlichen, strahlenden Charakter. Diese Musik ist auch bei allen beliebt. Selbst Menschen, die sonst ganz andere Musik hören, freuen sich, diese Stücke zu hören oder auch zu singen. Es sind gewissenmaßen Hits, populäre Musik im Wortsinne.“

4 moderne Weihnachtslieder für Ihren Schulchor

Um das Weihnachtskonzert etwas flotter zu gestalten, gibt es auch einige moderne Stücke. Hier finden Sie eine kleine Auswahl.

1. Reimund Hess: „Weihnachten 21“

Das Poporatorium „Weihnachten 21“ von Reimund Hess zählt zur neuen geistlichen Musik, welche die rhythmischen Elemente aus Rock- und Gospelmusik mit religiösen Texten verbindet. Dr. Ansgar Bornhoff führt aus: „2011 haben wir mit großem Erfolg das Poporatorium ‚Weihnachten 21‘ von Reimund Hess aufgeführt, damals in Zusammenarbeit mit unserer Schulbigband. Ein Stück, das die Weihnachtsthematik stilistisch in modernerem Gewand präsentiert, inhaltlich durchaus zum Nachdenken anregt und musikalisch durch verschiedene Stilrichtungen der Popularmusik die Schüler besonders angesprochen hat. Zudem war die Kombination mit szenischen Elementen reizvoll.“

Folgende Stücke sind Teil des Poporatoriums:

„Wenn du kein Geschenk hast“

„Jesus ist der Grund für unsere Freude“

„Er kam zu den Hirten“

„Wie sehen heute Engel aus“

„Am Ufer des Euphrat“

2. Wham!: „Last Christmas“

Cover "Last Christmas"Spätestens ab Anfang Dezember nimmt fast jeder Radiosender „Last Christmas“ in seine Rotation auf. Kein Wunder also, dass auch Dietrich Thomas Schüler von diesem modernen Klassiker begeistert sind. Doch der Chorleiter kennt auch die Schwierigkeiten des Weihnachts-Hits: „Mit ‚Last Christmas‘ ist das so eine Sache. Das wollen vor allem die Schülerinnen und Schüler immer wieder singen, dabei ist das gar nicht so einfach, weil jede Strophe rhythmisch anders ist.“

Der Ohrwurm auf jeder Weihnachtsfeier kann auch klassisch interpretiert werden. Sehen Sie selbst:

3. Joni Mitchell: „River“

Obwohl der moderne Folk-Song „River“ aus dem Jahr 1971 kein fröhlicher Weihnachtssong ist, hat er doch den Status eines modernen Klassikers erlangt. Er lässt sich nicht nur als Chor mit instrumentaler Begleitung aufführen, sondern auch sehr gut als A-Cappella-Version, wie der folgende Vortrag beweist:

4. „My Favorite Things“ aus dem Musical „The Sound Of Music“

Cover "My Favorite Things"Das Musical „The Sound of Music“ handelt von der Trapp-Familie aus Österreich und ihrer Migration in die USA. Zu Weihnachten ist es deshalb so passend, da „My Favorite Things“ laut Dietrich Thomas „im Text auf weihnachtliche Traditionen deutscher und österreichischer Immigranten in den USA anspielt und daher gerne als alternatives Weihnachtslied gesungen wird. Da gibt es viele schöne Arrangements.“ Ein solches Arrangement trägt der Mädchenchor im folgenden Video vor:

Wir hoffen, dass wir Ihnen einige Ideen und Inspirationen für Ihr Weihnachtskonzert mit dem Schulchor geben konnten und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung. Die Notenbücher für viele der Stücke finden Sie natürlich bei uns im Shop. Erfahren Sie außerdem in unserem Magazin mehr über geistliche und moderne Chormusik und alles über den deutschen Chorverband und die größten Chorverbände Europas.

 


Bildnachweis:
Titelbild: © gettyimages/Highwaystarz-Photography; Notencover: © alle-noten.de

Einen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.